Kibaz für Familien – wir starten!

Die Bewegungszwerge machen während des November-Lockdowns das „Kibaz für Familien„. Kibaz steht für „Kinder-Bewegungs-Abzeichen“ und ist eine Initiative der Sportjugend des Landsportbundes NRW und der AOK. Beim Kibaz für Familien nimmt die ganze Familie teil.

Diese Woche gibt es die ersten beiden Aufgaben aus den Bereichen Wahrnehmungsentwicklung und motorische Entwicklung:

Flieger-Familien-Duell

Jedes Familienmitglied bastelt sich (ggf. mit Hilfe) einen Flieger in einer Papierfarbe eigener Wahl und probiert ihn kurz aus. Alle stellen sich als Familie zusammen an eine Startlinie und versuchen,
den eigenen Flieger möglichst weit fliegen zu lassen. Kleine Kinder können auf der Schulter eines Erwachsenen sitzend den Flieger starten lassen. Mit Hilfe des Maßbandes kann die Weite abgelesen werden! Welcher Flieger gewinnt?
Eine Anleitung zum Basteln eines Papierfliegers findet Ihr hier.

Familien-Stand-Weitsprung

Bild von LAU WAN YU auf Pixabay

Das jüngste Familienmitglied stellt sich auf die Startlinie und versucht aus dem Stand möglichst weit zu springen, der Nächste springt direkt neben dem Landepunkt des Jüngsten ab, usw. Die
Gesamtweite wird abgelesen und bejubelt! Falls es in der Wohnung zu eng ist, geht nach draußen!

Teilt uns bitte mit, wenn Ihr die Aufgaben erledigt habt. Gerne notieren wir die Weiten auf Euren Laufkarten!