Abteilung Turnen

Bücher

Kinder:

Sternstunden – Turnen mit Alltagsmaterialien und Kleingeräten

Turnen mit leicht verfügbaren Materialien wie Kissen, Pappdeckeln und Wäscheklammern oder Kleingeräten wie Bällen, Reifen und Seilen weckt Kreativität und den Einfallsreichtum aller Kinder. Die perfekt durchdachten Turnstunden der erfolgreichen Sternstunden-Autorin Sybille Bierögel lassen sich mit der Standard-Ausstattung jedes Bewegungsraums unproblematisch umsetzen und bieten gleichzeitig Freiraum für eigene Ideen. Alle fantasievollen Themen wie „Tiere“, „Modenschau“ oder „Ritterturnier“ beziehen sich auf die unmittelbare Erlebniswelt von Kindern zwischen 3 und 8 Jahren.
Der Praxisordner mit 40 kompletten Stundenbildern zeigt auf 64 herausnehmbaren Foto-Karten und vielen weiteren Fotos die genauen Aufbauten und anregende Modellstunden. Ein Muss für alle, die mit Kindern in Bewegung sind. (Christina)

Erwachsene:

„Bewegen statt schonen“ Kursmanual

Mangel an Bewegung, falsches Bewegungsverhalten und Stress sind die häufigsten Ursachen für Rückenschmerzen. Das Kursmanual zeigt, wie man den Alltag rückengerecht bewältigen kann. Es umfasst zehn Kurseinheiten, je acht Phasen, mit deren Hilfe Ausdauer, Beweglichkeit, Koordinations- und Entspannungsfähigkeit trainiert werden soll. (Christina)

„Cardio-Aktiv“ Kursmanual

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in modernen Industriegesellschaften die häufigste Todesursache. Als klassische Risikofaktoren für deren Entstehung gelten Rauchen, Bluthochdruck, falsche Ernährung, Bewegungsmangel und Stress.
Hier setzt das Kursmanual „Cardio-Aktiv – Präventives Herz-Kreislauf-Training für Jung und Alt“ an, welches in einer Gruppe mit Gleichgesinnten die Freude an der Bewegung, wachsender Fitness und Wahrnehmung des eigenen Körpers wecken will. Es soll helfen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch eine präventive Bekämpfung der Risikofaktoren zu vermeiden. Die Teilnehmer sollen – individuell wohldosiert – gesundheitsgerechtes Bewegungsverhalten lernen und ihre Beweglichkeit, Ausdauer, Koordinations- und Entspannungsfähigkeit genauso wie ihre Handlungskompetenz, Gruppenfähigkeit und positive Grundstimmung stärken. Ein (Haupt-)Ziel des Cardio-Aktiv-Kurses ist, die Teilnehmer langfristig dazu zu motivieren, regelmäßig Sport zu treiben und ihren Lebensstil zu ändern.
DasKursmanual richtet sich an Übungsleiter und Teilnehmer des Kurses, spricht aber auch alle fitnessinteressierten Leser an, die eine Trainingsanleitung für zu Hause suchen. (Christina)

„Koordinationstherapie – Propriozeptives Training“

In den letzten Jahren hat sich die Aufmerksamkeit in der Therapie und im sportlichen Bereich auf die Entwicklung der Propriozeption, einen Aspekt der Tiefensensibilität, gerichtet. Ziel und Zweck des propriozeptiven Trainings ist die Verbesserung der Koordination. Man kann die Koordination auch als einen zentralen Faktor der motorischen Leistungsfähigkeit betrachten. Erst ihre Wirkung macht alle anderen motorischen Grundeigenschaften wie Kraft oder Ausdauer nutzbar. Die Propriozeption dient also der Orientierung des Körpers im Raum durch Wahrnehmung über Stellung und Bewegung unserer Gelenke.

Dieses Buch soll Trainern, Therapeuten und Übungsleitern helfen, den Körper als sensibles Empfindungsorgan kennen zu lernen und durch die Umsetzung des propriozeptiven Trainings im Unterricht diese Kenntnis zu unterstützen. In dieser Auflage ergänzt wurde die Posturale Propriozeptive Therapie nach Rasev, die eine breite Anwendung sowohl in der neuroorthopädischen Rehabilitation, in der Prävention als auch im Spitzensport findet. (Christina)